11 Tage Nicaragua – Erfahrungen und Tipps

VORAB:
Wir sind zu der Zeit in Nicaragua unterwegs als die Lage im Land sehr angespannt ist und der Widerstand gegen Daniel Ortega und die Regierung immer weiter zunimmt. Nach Erhöhung der Sozialabgaben und der Kürzung der Renten begannen in dem Land die Proteste, die sich immer mehr ausweiten und viele Todesopfer bisher gefordert haben. Aus diesem Grund war es uns nicht möglich, Nicaragua so zu bereisen, wie wir es uns vorgestellt haben. Weiterlesen

29.06. bis 19.07.18 – Einige Tage in Panama

Nach der Abreise von Christiane und Dirk verbringen wir noch einige Tage in San José, um manches zu ordnen und ein paar wichtige organisatorische Dinge zu erledigen, bevor wir uns weiter auf den Weg Richtung Süden machen.

Die Grenze von Costa Rica nach Panama am Übergang in Paso Canoas ist der bisher am meisten chaotische und vom Ablauf her unlogische Grenzübergang überhaupt. Wir werden von einem zum anderen Schalter gejagt, mit dem jeweiligen Hinweis, wir müssten doch erst zu dem Anderem. Alles allerdings, nachdem wir zuvor brav an der Schlange angestanden haben. Wozu wir schon für den Einreisestempel im Pass eine Fahrzeugversicherung vorlegen müssen (die in einem anderen Gebäude zu erwerben ist, aber nicht etwa im Gebäude, wo später das Auto eingeführt wird), bleibt ein Geheimnis. Weiterlesen

12 Tage El Salvador – Erfahrungen und Tipps

Autoversicherung
Wir haben bereits in Guatemala eine Versicherung online bei Todoriesgo abgeschlossen, welche auch El Salvador einschließt (siehe hier).

Banken
Auch in El Salvador ist es möglich, in Supermärkten, Hotels, an Tankstellen etc. mit Kreditkarte zu bezahlen. Wir haben jedoch grundsätzlich alles bar bezahlt. Geldautomaten sind in allen größeren Orten zu finden. Es wird grundsätzlich empfohlen, Geld an Automaten abzuheben, die nachts nicht unbewacht sind, also z.B. in Supermärkten. Weniger empfehlenswert sind die kleinen Räume in Banken. Wir haben meistens die Geldautomaten in Supermärkten benutzt. Weiterlesen