Reisebericht

28.04. bis 09.05.18 – Auf nach El Salvador

Nach einer mal wieder, vor allem wegen der passageren Einfuhr von Herrn Fuchs (der nimmt alles gelassen zur Kenntnis, was wir so mit ihm anstellen, beneidenswert), genauso bürokratischen wie praktisch sinnfreien Procedere an der Grenze (wen es am Ende z.B. interessiert, dass Herr Fuchs 4.2 Liter Hubraum hat, bleibt ein Rätsel) beginnen wir unsere Fahrt durch El Salvador auf der Ruta de las Flores. Viele Blumen sehen wir auf der „Blumenroute“ zwar nicht, dafür aber mit Ataco und Juayúa zwei ganz reizvolle kleine Städtchen.